Background-image

Aktuelles

25. März 2014

Wasser für die Berufsschule in Gatagara

Aus Anlass des Weltwassertags am 22. März 2014 überreichte Bürgermeister Thomas Hirsch, der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der EnergieSüdwest, Helmut Rahm, dem Vorsitzenden des Berufsförderungs- und Ausbildungsvereins Ruhango, einen Scheck über 1000 Euro.

„Wir haben gutes und immer genug Wasser, in Ruanda ist beides nicht selbstverständlich“, erklärte Hirsch bei der Übergabe. Helmut Rahm freute sich über die Spende der EnergieSüdwest, denn mit ihrer Hilfe könne man jetzt zwei Zisternen für die Berufsschule in Gatagara bauen und so die Wasserversorgung stabilisieren.

Füreinander da Sein
Jumelage Rwanda

Termine

Derzeit keine Termine.