Background-image

Aktuelles

13. September 2012

Bürgermeister Mbabazi aus Ruhango-Kigoma besucht Landau in der Pfalz

Im Rahmen der Partnerschaft Ruhango-Kigoma und Landau, hat Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer den Bürgermeister aus Ruhango-Kigoma, Francois Xavier Mbabazi, zu dessen Besuch in Landau am vergangenen Freitag im Empfangssaal des Rathauses begrüßt.
 
„Es freut mich sehr, Sie hier in unserer Stadt begrüßen zu dürfen. Ich hoffe, dass Sie wunderbare Eindrücke sammeln können. Genießen Sie die Zeit in Landau“, so der Stadtchef bei der Begrüßung. Er verwies auf seine positiven Eindrücke während seiner eigenen Ruanda-Reise und stellte fest: „Unsere Partnerschaft lebt“.
 
Die Vorsitzende des Freundeskreises Ruhango-Kigoma, Gerlinde Rahm, kümmerte sich um ein abwechslungsreiches Programm während des Aufenthaltes der Gäste aus Ruhango. Sie besuchten unter anderem einige Landauer Schulen, das Städtische Krankenhaus in Landau, den Dom zu Speyer und auch den Herbstmarkt in Landau. Auch wurden der neue Ruhango-Markt und die Stadt Landau besichtigt.
 
Am Montag verabschiedete Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer dann auch schon wieder die weitgereisten Gäste. „Durch den Freundeskreis Ruhango-Kigoma ist diese Reise möglich geworden. Ich hoffe, Sie nehmen viele positive Eindrücke und Erfahrungen aus Landau mit. Wir sehen uns im nächsten Jahr in ihrer Heimat“, so der Oberbürgermeister in Anspielung auf einen geplanten Besuch des Freundeskreises im nächsten Jahr.
 
Bürgermeister Mbabazi zeigt sich tief beeindruckt von der überwältigenden Gastfreundschaft in Landau. „Die Menschen in Ruhango-Kigoma brauchen Sie auch weiterhin.“
 
Am Ende des Besuches überreichte Schlimmer seinem afrikanischen Kollegen einen Bildband über Landau und ein Bild des schneebedeckten Nikolausmarktes: „So können Sie Landau stets einen kurzen Besuch abstatten!“

Quelle

Füreinander da Sein
Jumelage Rwanda

Termine

Derzeit keine Termine.