Background-image

Aktuelles

03. Juni 2012

Laura Schlimmer hilft in Ruanda

Laura Schlimmer, die Tochter unseres Oberbürgermeisters, ist nach Ruanda gereist um dort vor Ort zu helfen.

Sie unterstützt drei Monate das Behindertenheim (Körperbehinderte Kinder und Jugendliche)  Home de la Vierge des Pauvres - Gatagara als Praktikantin.

Außerdem unterrichtet sie Englisch. Dies ist sehr wichtig, da es in Ruanda bisher nur sehr wenige Lehrer die korrekt Englisch können. Nach der Auflage, dass Englisch nun eine Landessprache ist, in der auch unterrichtet werden soll, haben alle Lehrer nur einen Schnellkurs von drei Monaten erhalten, der nicht ausreicht um wirklich vernünftig in dieser Sprache zu unterrichten.

Damit leistet Laura einen wirklich wichtigen Beitrag vor Ort, dem hoffentlich noch einige folgen werden.

Füreinander da Sein
Jumelage Rwanda

Termine

Derzeit keine Termine.