Background-image

Der Ruhango-Markt in Landau

Aktuell bitte keine Sommerbekleidung und Textilien aus Haushaltsauflösung bringen!

Die Hauptaktivität des Freundeskreises ist der Ruhango-Markt. Dank der Spenden- bereitschaft vieler Menschen ist er die „Haupteinnahmequelle“ für uns und unsere Partnerregion.

Der Ruhango-Markt ist ein Kaufhaus, in dem man günstig Gebrauchtes kaufen kann: Bücher, Spielsachen, Glas und Porzellan, Büroartikel, Haushaltsgegenstände, Elektro- artikel, CDs und DVDs, Bilder, Schmuck, Kleider, Koffer und Taschen und viele Dinge mehr.

Es sind alles Sachspenden. Dinge, die –meist gut erhalten– nicht mehr gebraucht werden: Kinder werden größer, Haushalte aufgelöst und Neuanschaffungen brauchen Platz.

Und für so Gebrauchtes gibt es eine intensive Nachfrage, einen „Markt“. In Landau gibt es dafür seit 1997 den Ruhango-Markt. 25 bis 30 Helferinnen und Helfer sind dafür regelmäßig im Einsatz. Der Zeitaufwand fürs Organisieren, Annehmen von Spenden, Reinigen und Einsortieren ist groß, aber sehr lohnend.

Sie haben Fragen? Ansprechpartner Dorothee Kischkel

                               ruhango.kigoma@gmail.com

 

Wo finden Sie den Ruhango-Markt?

 

 

 

Die Adresse des Ruhango-Markts:
Im Justus 4 in Landau.

Der rote Pfeil symbolisiert die Einfahrt.

Link zur Darstellung in Google-Maps

 

Die Öffnungszeiten

Annahme:        Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr
                 

Verkauf:          Dienstag 15.00 - 18.30 Uhr

                      Sie sind interessiert im Ruhango-Markt mitzuarbeiten?

             Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, Sie sind uns herzlich willkommen!

 

Helfen Sie uns zu helfen

Sie wollen Sachspenden zum Ruhango-Markt bringen?

 

Wir geben Ihnen hier ein paar Hinweise, die Ihnen und uns helfen:

- Wir wollen Ihre Spenden verkaufen; deshalb sollten die Sachen guterhalten, sauber, unbeschädigt und funktionsfähig sein.

  Was wir brauchen und gut verkaufen können:

- Guterhaltene Gegenstände und Sachen, was Sie selbst kaufen würden,

- funktionsfähige Geräte, Geräte möglichst mit Gebrauchsanleitungen,

- auch Wertvolles, Kleinmöbel, Bücher (nicht verstaubt oder beschädigt),

- Spielzeug, antike Gegenstände, Porzellan- / Kristall- /Glaswaren,

- Geschirr, Haushalts- und Elektroartikel, Uhren und Schmuck,

- Fahrräder, Nähmaschinen, Teppiche,

- Lederwaren, Handtücher, Bettwäsche, Vorhänge,

- tragbare Bekleidung aller Art, Schuhe für Erwachsene und Kinder,

- Deko-Artikel für Ostern, Herbst und Weihnachten.

 

Was wir nicht annehmen:

- Beschädigte, kaputte Gegenstände, Elektroschrott, nicht funktionsfähige

  elektronische / elektrische Geräte, Röhren-Fernseher, alte PC,

- verschmutzte Wäsche, Bekleidung, die im Keller gelagert war,

- Kleidung aus Haushaltsauflösung, XXL-Größen,

- zerfledderte, vergilbte, verstaubte oder „muffelnde“ Bücher, Lexika, alte Schulbücher,

- Zeitschriften, Reader´s Digest-Bücher, Lesering-Bücher,

- Ski und Ski-Schuhe, Schlittschuhe, Inliner, Laufställe,

- unverkäuflich gebliebene Flohmarkt-Sachen,

- verbrauchte Töpfe und Pfannen, blinde, bzw. verbrauchte Gläser, Gläser mit Werbeaufdruck,

- Wein-Römer,

- abgenutzte Teller und Tassen, Tassen mit Werbeaufdruck, Fondueteller, -töpfe,

- Schneckenpfännchen, alte, verbrauchte Plastikschüsseln, Mikrowellen-Geschirr,

- geöffnete Kosmetika- /Drogerieartikel, kl. Blumenübertöpfe,

- alte Bilderrahmen, Fotoalben, Aktenordner, Bastelreste, verstaubte Deko-Artikel,

- Kinder-Autositze, die nicht mehr den aktuellen Vorschriften entsprechen, Kleiderbügel,

- größere Möbel (wie z.B. Sofas, Schränke).

Wenn Sie nicht wissen, ob wir uns über Ihre Sachspende freuen, fragen Sie uns bitte vorher!

 

Wie können Sie uns unsere Arbeit erleichtern?

- Sortiert verpacken, wir packen mit Ihnen zusammen aus, und entscheiden,

  was wir verwenden können. Unbrauchbares geben wir Ihnen wieder mit.

 

- Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit uns auf, wenn Sie nicht sicher sind,

  ob wir eine Sachspende verwenden können.

 

- Bitte sprechen Sie vorher mit uns, wenn Sie eine größere Menge an

  Spendenware abgeben wollen. Da unsere Lagerkapazität unterschiedlich ausgelastet ist,

  versuchen wir dann, einen geeigneten Abgabetermin mit Ihnen vereinbaren.

 

Bitte beachten Sie:

Wir sind keine Müllverwertungsannahmestelle und kein Recyclingpark für Altpapier, freuen uns aber als ehrenamtliche Mitarbeiter/innen auf Ihre verkäuflichen Spenden für den Ruanda-Verein.

Und bitte: Stellen Sie keine Sachen einfach im Hof ab, wir müssen alles kostenpflichtig entsorgen!!

 

            -->           Wir arbeiten alle ehrenamtlich und unentgeltlich

            -->                               für einen guten Zweck!

 

Telefonischer Kontakt:

Bekleidung, Textilien    D. Kischkel          0176 20515632

Porzellan:                    D. Wambsganß   06347-918342

Kitsch & Kunst:            R. Pfeifer             07272-2845

Elektro:                       W. Grass             06341-50107

Kleinmöbel                   F. Bünning          06341-52398

per Mail: ruhango.kigoma@gmail.com

Galerie

Weihnachtsabteilung
Kinderparadies Ruhango-Markt
Bücherabteilung Ruhango-Markt
Porzellanabteilung Ruhango-Markt
Elektro- und Musikabteilung Ruhango-Markt
Glas-, Plastik- und Haushaltsartikelabteilung Ruhango-Markt
Kitsch-, Krempel-, Deko- und Haushaltswarenabteilung Ruhango-Markt
Kleiderabteilung Ruhango-Markt
Schuhparadies im Ruhango-Markt
Füreinander da Sein
Jumelage Rwanda

Termine

Öffnungszeiten: .......................... Verkauf dienstags 15-18.30 Uhr Annahme donnerstags 14-17.00 Uhr